Klaus Schmitt


Der Künstler Klaus Schmitt spendet für "Lebensmittel Kunst" 4 Original-Aquarelle aus seiner Serie "room to move", jeweils 29,7 cm x 21 cm, rückseitig signiert, 2017, im Wert von je 240,00 EUR.


Die Werke werden unter den Spendern verlost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Siehe auch --> http://www.artcurator.de/klaus-schmitt.html

Sofern gewünscht

- erhalten Sie eine Spendenbescheinigung

- veröffentlchen wir die Namen der Spenderinnen und Spender auf unserer Homepage.

3. Deutsch-Israelische Kulturtage Mecklenburg-Vorpommern

In Zeiten der Corona-Pandemie

Kunst, Musik, Literatur, Film, Vorträge und Diskussionen


Im Januar 2020 hatten wir die Ausstellung "SHOA - Wie war es menschlich möglich?"

von der Jerusalemer Gedenkstätte Yad Vashem übernommen und damit die 3. Deutsch- Israelischen Kulturtage Mecklenburg-Vorpommern unter der Schirmherrschaft Seiner Exzellenz, dem Botschafter des Staates Israel, Jeremy Issacharoff, und der Minister- präsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig, eröffnet.

Unsere Programmpunkte werden rechtzeitig auf dieser Seite angekündigt.

Wegen der Covid-19-Pandemie werden einige der Veranstaltungen zu den 3. Deutsch- Israelischen Kulturtagen Mecklenburg-Vorpommern, die im Jahr 2020 hätten durchgeführt werden sollen, im September 2021 stattfinden.

Sie sind eingebunden in das Festjahr 2021: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland, welches unter der Schirmherrschaft unseres Bundespräsidenten steht.

Zum Jahreswechsel:


Unsere geplanten Veranstaltungen 2020 – Konzerte, Lesungen, Vorträge, Kinder-Kino, plattdeutsches Theater und "Rock die Lok“ – mussten leider ausfallen. Und damit waren auch wichtige Einnahmen für den Verein wegge- brochen. Hilfreich war daher die finanzielle Unterstützung von privaten und öffentlichen Förderern, so dass ein Teil unserer laufenden Kosten beglichen werden konnte.

Ein Lichtblick war, dass wir in den Sommermona- ten doch noch eine Ausstellung mit Smartphone- Zeichnungen von Reiner Nachtwey zeigen konnten. Diese war von der Kritik mehrfach gelobt worden und hatte auch Menschen gelockt, die noch nie unsere Galerie besucht hatten. Wer das verpasst hat, kann sich das --> hier ansehen.


Im neuen Jahr werden wir hoffentlich, wie geplant, Kunstausstellungen mit Arbeiten von Gerhard Benz, Norbert Thomas, Elio Cassarà und Belu-Simion Fainaru präsentieren können.

Und natürlich hoffen wir, dass bald auch wieder Konzerte, Lesungen, Kinder-Kino etc. bei uns durchgeführt werden können...


Wir danken für die Förderung und Unterstützung, die wir von Ihnen und euch erfahren.

Unser besonderer Dank gilt der OSPA-Stiftung, dem Landkreis Rostock, dem Kunst- und Kulturrat des Landkreises Rostock und last not least der Ehrenamtsstiftung M-V.

Lebensmittel Kunst

Spenden bitte auf das Konto des Vereins "de DROM e.V."

OstseeSparkasse Rostock

IBAN: DE61 1305 0000 0201 0225 40

BIC: NOLADE21ROS

Story
History
News
de DROM galerie
Nordische Kunstakademie
Contact
Links
Friends
Datenschutz